AKTUELLES

16. Ball der Volkspartei Hornstein

Am 3. Feber fand im Pfarrsaal Hornstein der 16. Ball der Volkspartei unter dem Motto "Flower Power" statt. Die Jungdamen und Jungherren sorgten für eine schwungvolle Eröffnung, für die musikalische Unterhaltung war die Band GOLDJUNGZ verantwortlich. Für Speis und Trank sorgte das Heurigen-Restaurant Jaitz. Nach der Tombola und der Mitternachtseinlage heizte DJ koolbreak (Jörg Söls) ordentlich ein.

Vielen Dank an alle Gäste und Besucher, sowie die vielen Helfer, aber natürlich auch unseren Sponsoren und Unterstützern!

Hier finden Sie weitere Fotos des Abends: https://www.facebook.com/media/set/?vanity=oevphornstein&set=a.901069912023286

Weiterlesen …

Erfolgsprojekt „Hornstein hilft“: Gemeinde lädt zum Dankeschön-Abend

Das Projekt „Hornstein hilft“ wurde zu Beginn des ersten Lockdowns im März 2020 von Bürgermeister Christoph Wolf ins Leben gerufen und startete erfolgreich durch. „Seitens der Gemeinde boten wir Einkaufsdienste von Lebensmitteln und Medikamenten an, für alle jene, die sich in dieser Zeit nicht selbst versorgen konnten“, so Christoph Wolf. Auch nach der Pandemie wurde das Projekt mit vollem Erfolg weitergeführt.

Mittlerweile werden auch Fahr- und Begleitdienste angeboten. „Ich möchte mich besonders bei den zahlreichen Freiwilligen und den Kolleginnen im Rathaus bedanken, die die Dienste koordinieren und durchführen“, sagt der Bürgermeister. Interessierte Ehrenamtliche können sich gerne im Rathaus melden. „Wir freuen uns auf zahlreiche weitere Unterstützer im Rahmen unseres Projektes“, so Wolf, der die Ehrenamtlichen vor kurzem zu einem gemeinsamen Abendessen und Austausch eingeladen hat.

Bislang konnten über das Projekt knapp 200 Einsätze abgewickelt werden. „Ich bedanke mich bei allen Freiwilligen für ihren unermüdlichen Einsatz für unsere Gesellschaft“, sagt der Bürgermeister abschließend.

Mehr zum Projekt:
https://www.hornstein.at/gesellschaft/generationen/hornstein-hilft

Weiterlesen …

Volksschule Hornstein: Voller Erfolg für das Projekt „Digitales Klassenzimmer“

Im Zuge der umfassenden Erweiterung und Sanierung der Volksschule Hornstein wurde nicht nur alle Lehrer mit Notebooks und alle Klassenzimmer mit digitalen Tafeln ausgestattet, sondern auch in iPad-Koffer angekauft. „Mit diesen umfangreichen Digitalisierungsmaßnahmen ermöglichen wir in unserer Volksschule neue Arten des Lernens und Lehrens“, freut sich Bürgermeister der Marktgemeinde Hornstein Christoph Wolf.

Mittlerweile ist das digitale Klassenzimmer bereits das dritte Semester im Einsatz. „Ich freue mich, dass dieses Projekt sowohl beim Lehrerkollegium als auch bei den Kindern gut ankommt“, so der Bürgermeister. Zahlreiche Pädagoginnen und Pädagogen bilden sich regelmäßig in den Bereichen Digitales und digitale Grundbildung weiter.

„Ich bin stolz auf unser Team und freue mich, dass das Arbeiten mit den digitalen Endgeräten auch bei unseren Kindern eine Freude am Lernen erzeugt“, sagt Wolf abschließend.

Zum Projekt:

Die Umsetzung der digitalen Klasse erfolgte in enger Zusammenarbeit mit dem Team der Volksschule: Die neuen Tafeln bieten zahlreiche Möglichkeiten für einen modernen und an die Digitalisierung angepassten Unterricht. Um eine ideale Vorbereitung zu ermöglichen, erhielten alle Stammlehrer Notebooks von der Gemeinde, welche mit den Tafeln kompatibel sind. Folgende Investitionen wurden getätigt:

  • Leistungsfähiges WLAN für alle Klassen
  • 1 Tabletkoffer für Schüler
  • 12 Digitale Tafeln in allen Klassen
  • 14 Notebooks für Lehrerpersonal inkl. begleitende Schulungen

„Der IT-Service wird zu einem One-Stop-Shop ausgebaut. Zukünftig wird es zentrale Ansprechpartner und Fernüberwachung für die Endgeräte geben, um ein sicheres und zuverlässiges Arbeiten zu gewährleisten“, erklärt der Bürgermeister. Damit nahm die Marktgemeinde Hornstein einmal mehr eine Vorreiterrolle im Burgenland ein. Die Gemeinde investierte rund 180.000 Euro für das Projekt.

Weiterlesen …

Kurzbericht: 3. Gemeinderatssitzung am 05.06.2023

Der Bürgermeister begrüßt die anwesenden Gemeinderatsmitglieder und stellt die ordnungs- und gesetzmäßige Einberufung der Sitzung und deren Beschlussfähigkeit fest.

32. Bebauungsplan Hornstein Ort – 1. Änderung – Korrekturbeschluss

Der Bürgermeister berichtet, dass die 1. Änderung des Bebauungsplans für Hornstein Ort bereits am 21. Feber 2022 beschlossen wurde. Mittlerweile liegen auch positive Stellungnahmen der Fachabteilungen Raumordnung, Naturschutz und Landschaftsschutz vor. Dennoch wurde dem Raumplanungsbüro der Marktgemeinde Hornstein, A.I.R, mitgeteilt, dass ein Korrekturbeschluss erforderlich sein wird, da einige Begriffsdefinitionen geringfügig angepasst werden mussten. Der Gemeinderat fasst den Korrekturbeschluss zum Bebauungsplan (GRS vom 21.02.2022, Top 15) und erlässt die Verordnung.

 

33. Halten und Parken Verboten – Beschlussfassung
a. Volksschule Hornstein

Der Gemeinderat beschließt die Verordnung über das Halte- und Parkverbot im Bereich des Volksschul-Eingangs.

33. Halten und Parken Verboten – Beschlussfassung
b. Industriegasse II (neuer Teilbereich)

Der Gemeinderat beschließt die Verordnung über das Halte- und Parkverbot im Bereich der Industriegasse II.

33. Halten und Parken Verboten – Beschlussfassung
c. Fabriksgasse für KFZ über 3,5t

Der Gemeinderat beschließt die Verordnung über das Halte- und Parkverbot für KFZ über 3,5t im Bereich der Fabriksgasse.

34. Bericht des Bürgermeisters

Voranschlag 2023
Der Bürgermeister berichtet, dass der Voranschlag 2023 von der Aufsichtsbehörde mit Schreiben vom 30. März 2023 zur Kenntnis genommen wurde.

Erneuerung Stromleitungen
Der Bürgermeister berichtet, dass die Netz Burgenland einige Stromleitungen und Trafostationen erneuern möchte. Dazu wird ein Kabel von der Schanz über die Obere Eisenstädter Straße über die Trafostation in der Eisenstädter Straße bis hin zur Trafostation in der Mühlgasse erneuert. Die gesamten Kosten werden von der netz Burgenland getragen. Die entsprechenden Oberflächen werden nach Abschluss der Arbeiten wiederhergestellt.

35. Betriebsführungsverträge E-Ladestation - Beschlussfassung

Der Bürgermeister berichtet, dass für die beiden bestehenden Ladesäulen (Reitschule und Rathausplatz) die Einspeisetarife aufgrund der gestiegenen Strompreise angepasst werden sowie ein neuer Betriebsführungsvertrag für die Ladesäule in der Schulgasse abschlossen werden muss. Der Gemeinderat beschließt die vorliegenden Betriebsführungsverträge mit der Energie Burgenland für Ladesäulen am Rathausplatz, auf der Reitschule und in der Schulgasse.

36. Bürgerbeteiligungs-Photovoltaikanlage - Jahresabschluss 2022 - Beschlussfassung

Der Vorsitzende erläutert die vorliegende Bilanz 2022 für den Verein. Hierbei handelt es sich um die Anlage beim Kindergarten. Der Gemeinderat beschließt den Jahresabschluss 2022 des Vereins zum Betrieb von Bürgerbeteiligungs-Photovoltaikanlagen der Marktgemeinde Hornstein & Co KG.

37. Bericht des Prüfungsausschusses über die Sitzung vom 24.05.2023

Die stv. Obfrau berichtet von der letzten Sitzung des Prüfungsausschusses. Inhalte waren die 750-Jahr-Feier, die Vermietung von Gemeindegebäuden und die Abgabenrückstände.

38. Projekt Hochwasserschutz – Finanzierungsansuchen – Beschlussfassung

Der Bürgermeister berichtet, dass nach Rücksprache mit der Abteilung 5 – Flussbau aufgrund der erhöhten Baukosten ein neues Finanzierungsansuchen bei der KPC gestellt werden muss. Der Gemeindeanteil erhöht sich dadurch von 228.000 Euro auf 294.300 Euro. Seitens der Gemeinde wurden in den vergangenen Jahren bereits 120.000 Euro für das Projekt investiert und von der Förderstelle anerkannt. Der Gemeinderat beschließt das neue Finanzierungsansuchen.

39. Firmenförderungen (unter Ausschluss der Öffentlichkeit) – Beschlussfassung

40. Personalangelegenheiten (unter Ausschluss der Öffentlichkeit) - Beschlussfassung

41. Berufung gegen einen Bescheid des Bürgermeisters (unter Ausschluss der Öffentlichkeit) – Beschlussfassung

Gemäß § 44 Bgld. GemO ist die Öffentlichkeit dann auszuschließen, wenn beispielsweise Daten der Parteien zur Sprache kommen können, die der Amtsverschwiegenheit bzw. dem Datenschutz unterliegen.

42. Allfälliges

Der Bürgermeister teilt den Termin der nächsten Sitzung wie folgt mit:
Gemeinderatssitzung am 11. September 2023.

Nachdem kein weiterer Tagesordnungspunkt zur Behandlung steht und niemand mehr das Wort wünscht, wird die Sitzung vom Bürgermeister um 19:44 Uhr für beendet erklärt und geschlossen.

Weiterlesen …