Tag des Baumes: Erfolgsprojekt Baumpatenschaften wird weitergeführt

Anlässlich des Tags des Baums am 24. April möchte Bürgermeister Christoph Wolf auf das Erfolgsprojekt der Baumpatenschaft aufmerksam machen: „Mit unserem Projekt konnten bereits über 300 neue Bäume auf dem Ortsgebiet von Hornstein gepflanzt werden. Aktuell stehen neue, freie Standorte im Föhrenwald zur Verfügung.“

Jeder Baumpate erhält eine Tafel vor dem Baum als Erinnerung und Dankeschön, das gleichzeitig ein Andenken ist. „Unsere Baumpaten bezahlen einen kleinen Anerkennungsbeitrag für die Patenschaft. Die Art des Baumes ist durch die Baumexperten vorgegeben, um eine standortgerechte Sorte zu wählen“, erklärt Wolf.

Bäume sind nicht nur Schattenspender, sondern leisten auch einen wichtigen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz. „Mit unserem digitalen Baumkataster konnten wir im Rahmen des Projekts Baumpatenschaft zahlreiche leere Standorte ausfindig machen und mit Bäumen bepflanzen. Ich bedanke mich bei allen, für die großartige Unterstützung“, so Wolf. Interessierte Baumpaten können sich im Rathaus melden.

Zurück